Posts

Empfohlener Beitrag

28.10.2017: Berner Oberländer Festungstag

Bild
Zum Vormerken:
Samstag, 28. Oktober 2017 (10-17 Uhr) - Berner Oberländer Festungstag 2017 (Rechtes Thunerseeufer) Besichtigt werden können am selben Tage ein Inf Bkr in Heiligenschwendi, ein Inf Bkr in Merligen (erstmals), das Inf Werk Fischbalmen/Beatenbucht und erstmals an einem Festungstag dabei sind der KP Goldey/Unterseen (Kaverne, Uem Rgt 1) sowie der KP Ried/Wilderswil (ASU, Inf Rgt 80).

Weitere Infos bald unter www.festung-oberland.ch

Kreuzlingen: Irgendwie immer an der Arbeit...

Bild
Am letzten Arbeitstag im Festungsgürtel Kreuzlingen vor der Sommerpause waren 26 Vereinsmitglieder im Einsatz. Bei sechs verschiedenen Objekten und Anlagen wurden ie Renovations – und Instandhaltungsarbeiten unternommen. Im KP Weinfelden wurden die Arbeiten in unserer Bibliothek sowie im Archiv weitergeführt. Das Holzer-Detachement hat den A5682 trockengelegt und herausgefunden, über welche Leitung die Entwässerung vom Unterstand wegführt. Nun gilt es, diese Leitung in Ordnung zu bringen, um damit eine weitere Überflutung des Unterstandes in Zukunft zu vermeiden. Beim Unterstand A 5679, der im Innern in einem Top-Zustand ist, wurde die Zutrittstüre besser gesichert und die Panzertüre entrostet und grundiert. Die Malerarbeiten in den Waffenstellungen des Bahndammbunkers Lengwil wurden weitergeführt, sodass sich diese Anlagen bei Führungen noch besser präsentieren lässt. Diese Arbeiten werden im August weitergeführt.

Gleichzeitig wurde an allen Waffen des Bahndammbunkers und der Geschütz…

20 mm Kan in Bunkern?

Mitte der 1980er Jahre wurde offenbar eine Bewaffnung einzelner Infanteriewerke mit 1-2 20 mm-Kanonen (System Schützenpanzer, aus Flugzeugen geklaut) überlegt. 
Namentlich im Raum der Werkkompanie 15 (Obere/Untere Nas) sollte so das Feuer auf den See erhalten bleiben, das durch die Liquidierung der 7,5 cm Feldkanonen wegfallen würde. 
Ist das auch aus anderen Regionen bekannt und gibt es Unterlagen (ausser in der Dok R Br 24 von Werner Pfenninger) zu dieser Idee?

Achtung Werbung :-)

Bild

Rückblick: Fort Dailly wird wieder aufgebaut

Bild
Bundesbeschluss über den Wiederaufbau der Festung Dailly (23. April 1948) nach der verheerenden Munitionsexplosion vom 28. Mai 1946. LINK zum PDF-Dokument










Mörser und Werfer der Schweizer Armee bis 1935

Bild
Das aktuelle Neujahrsblatt der Feuerwerker-Gesellschaft umfasst ein bisher nicht aufgearbeitetes Kapitel der Schweizer Waffengeschichte. Autor Henri Habegger hat sich in der Serie «Geschütze der Schweizer Artillerie» um die Mörser und Werfer von den Anfängen bis Mitte der 1930-er Jahre gekümmert.

Auf über 150 Seiten werden Unterschiede thematisiert, die technische Entwicklung beschrieben, zahlreiche Exemplare detailliert beschrieben und mit technischen Daten ergänzt. Wegen den vielen erstmals zusammengefassten Informationen dun der zahlreichen Bildern ist dieses Werk absolut zu empfehlen! Preis 40.- exkl. Versand. Bezugsquelle: Verein Schweizer Armeemuseum SHOP

























Unterstützung für die Zuger Kollegen

Bild
Die Kollegen von der Militärhistorischen Stiftung Zug (MHSZ) wollen den Sanitätsunterstand A7253 (Hünggigütsch 5) auf dem Zugerberg wieder einrichten. Bei der Zuger Kantonalbank wurde dazu ein Projekt eingegeben – der Entscheid für die Finanzierungsunterstützung kann beeinflusst werden durch die Stimmabgabe. Alle Details des Sanierungsprojektes sowie des Wettbewerbs gibt es unter diesem Link.

Sasso San Gottardo startet am 3. Juni

Bild
Am 3. Juni startet Sasso San Gottardo - das beliebte Ausflugsziel im Herzen der Schweiz - in die neue Saison. Für 2017 sind einige Neuerungen vorgesehen. Neben dem Exponat "Wunderkammer" bietet die grosse Festungsanlage auf dem Gotthard-Pass neu auch Führungen für Familien an. Alle Infos zu Besuchsmöglichkeiten und Führungen: www.sasso-sangottardo.ch - Infos: www.festung-oberland.ch