Posts

Empfohlener Beitrag

28.10.2017: Berner Oberländer Festungstag

Bild
Zum Vormerken: Samstag, 28. Oktober 2017 (10-17 Uhr) - Berner Oberländer Festungstag 2017 (Rechtes Thunerseeufer) Besichtigt werden können am selben Tage ein Inf Bkr in Heiligenschwendi, ein Inf Bkr in Merligen (erstmals), das Inf Werk Fischbalmen/Beatenbucht und erstmals an einem Festungstag dabei sind der KP Goldey/Unterseen (Kaverne, Uem Rgt 1) sowie der KP Ried/Wilderswil (ASU, Inf Rgt 80).

Weitere Infos bald unter www.festung-oberland.ch


Sperre Merligen

Mörser und Werfer der Schweizer Armee bis 1935

Bild
Das aktuelle Neujahrsblatt der Feuerwerker-Gesellschaft umfasst ein bisher nicht aufgearbeitetes Kapitel der Schweizer Waffengeschichte. Autor Henri Habegger hat sich in der Serie «Geschütze der Schweizer Artillerie» um die Mörser und Werfer von den Anfängen bis Mitte der 1930-er Jahre gekümmert.

Auf über 150 Seiten werden Unterschiede thematisiert, die technische Entwicklung beschrieben, zahlreiche Exemplare detailliert beschrieben und mit technischen Daten ergänzt. Wegen den vielen erstmals zusammengefassten Informationen dun der zahlreichen Bildern ist dieses Werk absolut zu empfehlen! Preis 40.- exkl. Versand. Bezugsquelle: Verein Schweizer Armeemuseum SHOP

























Unterstützung für die Zuger Kollegen

Bild
Die Kollegen von der Militärhistorischen Stiftung Zug (MHSZ) wollen den Sanitätsunterstand A7253 (Hünggigütsch 5) auf dem Zugerberg wieder einrichten. Bei der Zuger Kantonalbank wurde dazu ein Projekt eingegeben – der Entscheid für die Finanzierungsunterstützung kann beeinflusst werden durch die Stimmabgabe. Alle Details des Sanierungsprojektes sowie des Wettbewerbs gibt es unter diesem Link.

Sasso San Gottardo startet am 3. Juni

Bild
Am 3. Juni startet Sasso San Gottardo - das beliebte Ausflugsziel im Herzen der Schweiz - in die neue Saison. Für 2017 sind einige Neuerungen vorgesehen. Neben dem Exponat "Wunderkammer" bietet die grosse Festungsanlage auf dem Gotthard-Pass neu auch Führungen für Familien an. Alle Infos zu Besuchsmöglichkeiten und Führungen: www.sasso-sangottardo.ch - Infos: www.festung-oberland.ch

Bunkertour B Alvierlinie am 27. Mai - sofort anmelden

Bild
Die Kollegen von Magletsch führen am Samstag, 27.5. die ganztägige Bunkertour B (Alvierlinie) durch - Start um 9 Uhr auf dem Parkplatz Schollberg. Alle Infos unter www.afom.ch -> Veranstaltungen. Anmeldeschluss ist der 20.5.


Vortrag über die Bödeli-Werke in Bargen

Bild
Am Dienstag gibts erste Infos zu den "Artilleriewerken und KP-Kavernen in Interlaken": Buchautor Hans-Rudolf Schoch hat am regelmässigen Stamm des Vereins Historische Militäranlagen Freiburg-Bern (VH+MA) in Bargen einen ersten Vortrag von ca. 30 Minuten über sein neues Buch, das im Herbst erscheinen wird. Infos: www.fort-fribe.ch und www.hs-publikationen.ch


Offene Bunker der Etzel-Sperre

Bild
Die Werkgruppe Etzel der Stiftung Schwyzer Festungswerke lädt die Bevölkerung diesen Sommer an mehreren Samstagen zur Besichtigung der Anlagen Büel/Ragenau ob Schindellegi, Etzel-Kulm und Etzel-Pass ein. 

Bis 1988 waren die um 1942 erstellten Bunker und Festungen rund um den Etzel streng geheim. 2006 konnten die Anlagen durch die Stiftung Schwyzer Festungswerke übernommen und durch die Werkgruppe Etzel weitgehend restauriert und zum Teil wieder eingerichtet werden. Die Stiftung Schwyzer Festungswerke zeigt so die geschichtliche Entstehung und Einordnung der Stellungen und Festungen auf.

Die Sperre Büel/Ragenau, der Beobachtungsposten Etzel-Kulm sowie die Sperre Etzel-Pass stehen diesen Sommer im Mittelpunkt. An insgesamt fünf Terminen – jeweils am ersten Samstag der Monate Mai bis Oktober, Ausnahme August – sind die Mitglieder der Werkgruppe Etzel zum einen vor Ort im Arbeitseinsatz, zum anderen dürfen sich Interessierte jeweils zwischen 10 und 15 Uhr persönlich ein Bild von de…

Bunkerwanderung war ein Erfolg

Bild
Die Bunkerwanderung des Vereins Festungsgürtel Kreuzlingen am 1. Mai war ein voller Erfolg! Den Teilnehmern wurde eine Wanderung zu den Orten des Kalten Krieges geboten. Hundert kleine und grosse Interessierte folgten der Einladung, die zu drei interessanten Anlagen im Raum Weinfelden und Umgebung führte. Mehr zur Bunkerwanderung lesen